Betr. LiSS GmbH

Endlich gibt es Neuigkeiten.

Wir freuen uns sehr, dass ein neues Team um Herrn Prof. Dr.med. T. Krüger, Hannover, und Frau Dr.med. V. Kürbitz, Westerstede unter Mitwirkung der Ihnen bekannten bisherigen DozentInnen den Start des nächsten Curriculums vorbereitet.

Die ÄKN hat zwischenzeitlich “Urprüfer” für den Titel “Sexualmedizin” bestellt. Einer Akkreditierung des Weiterbildungs-Kurses, der die BÄK- und ÄKN-Vorgaben erfüllt, steht nun nichts mehr im Wege.

Die LiSS GmbH wird übergehen in die LiSS GbR als Trägerin der neuen Weiterbildung.

Wie schon angekündigt, wird der neue Kurs wesentlich umfangreicher sein, als unser bisheriges Angebot (je nach Bereich Theorie, Fallarbeit, Selbsterfahrung oder Supervision 1,5fach bis verdoppelt; damit werden sich auch die Kosten und der Zeitaufwand erheblich erhöhen – die BÄK-Vorgaben werden umgesetzt).

Der erfolgreiche Abschluss wird die ärztlichen KollegInnen in die Lage setzen, bei ihren Länderkammern, die Zusatzbezeichnung “Sexualmedizin” zu beantragen.

Die PKN, die als einzige Länderpsychotherapeutenkammer eine Ankündigungsfähige Bezeichnung “Sexualtherapie” vergeben hatte, hat sich zwischenzeitlich eine neue Weiterbildungsordnung gegeben, sodass diese Möglichkeit bislang nicht mehr besteht.

Nichtsdestotrotz wird das neue Angebot weiterhin unsere gewohnten Standards in der Sexualtherapie sowie Sexual-Paar-Therapie und Sexualmedizin vermitteln, und die TeilnehmerInnen befähigen, Ihre jeweiligen Behandlungsangebote für Ihre PatientInnen entsprechend fundiert und kompetent zu erweitern.

InteressentInnen werden weiterhin gesammelt und an das neue Team weitergegeben. Ihr Einverständnis vorausgesetzt, werden sie dann mit den aktuellen weiteren Informationen kontaktiert werden.

Das “alte” LiSS-Team